M-TEC Wärmepumpen Produktion in Pinsdorf mit 100% erneuerbarer Energie

M-TEC setzt am Standort in Pinsdorf ab 2021 auf eine nachhaltige Produktion der Zukunft.

Auf rund 3000 m2 werden mit Sonnenstrom, Wasserkraft und der Energie aus Erde und Luft rund 1.500 Hochleistungs-Wärmepumpen produziert und der eigene Fuhrpark betrieben. So sparten wir rund 75 Tonnen CO2 jährlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Standort der sich natürlich und kostenlos selbst versorgt

Mit rund 250.000 kWh liefert das eigene kleine Wasserkraftwerk den größten Beitrag im Energiemix des Unternehmens. Aber auch die 50.000 kWh die direkt durch eine Photovoltaikanlage und die 100.000 kWh die indirekt über 4 Wärmepumpen aus der Sonnenenergie gewonnen werden, sind ein wichtiger Bestandteil des M-TEC Konzeptes. 

Mit der kostenlos produzierten Energie können wir nicht nur unsere Produktion mit Energie versorgen. Wir betreiben auch unseren Fuhrpark von derzeit 10 Elektroautos mit dieser Kraft aus der Natur.

  • Wasserkraft
  • Sonnenkraft
  • Erdwärme

Wir können hier eine lokale Form der Sektorenkopplung umsetzen. Sie zeigt auf, was in Zukunft möglich ist, wenn man Nachhaltigkeit konsequent weiterdenkt.

Initiative Energy-Change-Now

Technologie ist ein zentraler Treiber für die Klimawende. Noch entscheidender ist aber die Kommunikation. Nur wenn es gelingt die gesamte Wertschöpfungskette an einen Tisch zu bringen, können neue, große und nachhaltige Ideen entstehen. Mit Energy-Change-Now möchte M-TEC eine Plattform für Architekten, Planer und Bauträger schaffen. Diese bietet unter anderem Schulungen im Bereich der Sektorenkopplung an. „Mit einer Allianz der Ideen und den richtigen Marktpartnern können wir den Klimawandel und vor allem auch den nationalen Energiebedarf positiv beeinflussen“ ist Huemer überzeugt.